Die Referent*innen

Aus der Praxis – Für die Praxis

Auch das 7. Marketing-Symposium RheinMain wartet wieder mit hochkarätigen Referent*innen auf, die in diesem Jahr die aktuellen Erkenntnisse im Bereich Marketing, Vertrieb und der Zukunft des Handels präsentieren. Profitieren Sie von Ein- und Ausblicken in die Praxis aktueller Marketing- und Handelsstrategien. Folgende Referent*innen freuen sich auf Ihre Teilnahme und den gegenseitigen Austausch:

Gründer und Initiator des Marketing-Symposiums Rhein-Main
Professor für Marketing an der Hochschule Darmstadt

Prof. Dr. Matthias Neu ist Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Hochschule Darmstadt. Vor seiner Berufung war er Marketingreferent und Verkaufsleiter bei der Deutschen Lufthansa AG sowie Marketingleiter der Aareal Bank AG in Frankfurt/Main. Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich mit Themen aus dem Bereich Marketing und Vertrieb. Neben zahlreichen Studienreisen, Vorträgen und praxisbezogenen Projekten hat er u.a. Bücher zu den Themen Marketing, Verkaufsmanagement, Kundenrückgewinnung und Künstliche Intelligenz veröffentlicht.  

Begrüßung und Moderation der Veranstaltung

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Gründer und Initiator des Marketing-Symposiums Rhein-Main
Professor. Consultant. Speaker.

Prof. Dr. Marcus Stumpf ist Professor für Marketing und Markenmanagement an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management am Hochschulzentrum Frankfurt am Main sowie Wissenschaftlicher Leiter des KompetenzCentrums Marketing und Sales Management (KCMS). Der Marketingexperte verantwortete u.a. jahrelang als Geschäftsführer die Markenführung und Vermarktung des zweitgrößten deutschen Sportverbandes. Heute ist er neben seiner Hochschultätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens relatio tätig und verbindet dabei als selbständiger Berater seinen wissenschaftlichen Hintergrund mit seinen beruflichen Erfahrungen.

Vortrag: „Neustart − Neustadt: Lebensqualität erhalten, Zukunftssicherheit für Handel und Gastronomie sicherstellen"

Prof. Dr. HSG Jörg Funder

Professor für Unternehmensführung im Handel, Hochschule Worms Direktor des Instituts für Internationales Handels- und Distributionsmanagements (IIHD)

Jörg Funder ist seit dem Jahr 2008 Professor für Unternehmensführung im Handel. Als Direktor führt er das von ihm gegründete Institut für Internationales Handels- und Distributionsmanagements (IIHD) an der Hochschule Worms – einer der führenden Think Tanks für managementrelevante Fragestellungen in den Industrien Handel, Konsumgüter und konsumentenorientierter Dienstleistungen. Er promovierte an der Hochschule St. Gallen (CH) und ist Fellow der Warsaw School of Economics sowie des Mitchell College of Business in Mobil (USA). Er besitzt langjährige Praxiserfahrung in Handelsunternehmen sowohl als operativer Manager als auch auf der Corporate Ebene in den Bereichen Strategisches Management, Vertriebs- und Allianzmanagement, Desinvestitionen sowie Restrukturierung. Regelmäßig kommentiert Jörg Funder das aktuelle Handelsgeschehen im Fernsehen und in Magazinen sowie Zeitschriften. Im Jahr 2013 wurde er zum „Influencer of the year“ ausgezeichnet.

Vortrag: „Corona als Chance: Die Retail-Zukunftsmacher im digitalen Darvinismus"

Frank Rehme

Innovator, Entrepreneur und Morgenmacher
gmvteam GmbH

Frank Rehme gilt als einer der wichtigsten Vordenker im Bereich Innovation und Zukunftsgestaltung für den Handel. Als Unternehmer, Strategieberater, Speaker und Managementcounsel zeigt und erarbeitet er praxisgerechte Antworten auf die Fragen der Zukunft. Er ist Mitgründer des Informationsdienstes www.zukunftdeseinkaufens.de für Innovationen im stationären Handel und Geschäftsführer des Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Handel.

Vortrag: „Ein Jahr tegut… teo: Erkenntnisse und Erfahrungen zum innovativen Kleinflächenkonzept“

Sören Gatzweiler

Leiter Supply Chain Management tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG

Sören Gatzweiler startete im Jahr 2006 seine Karriere mit seinem Studium Schwerpunkt Logistik und SCM an der Fachhochschule Fulda. Als Werksstudent startete er bereits seine Laufbahn bei tegut… und beschäftigte sich fortan mit dem Thema Prozessoptimierung, Logistik und bekleidet seit fünf Jahren die Leitung Supply Chain Management. In dieser Rolle führt er seit zwei Jahren das Projekt tegut… teo „Dein digitaler Selbstbedienungsladen“.

Vortrag: „Vom Dorfmetzger zum Steak-Papst: Durch klare Positionierung Markenbekanntheit auf allen Kanälen erreichen“​

Dirk Ludwig

Fleischermeister und Experte für Fleischveredelung
Der Ludwig

Dirk Ludwig stammt aus dem osthessischen Luftkurort Schlüchtern, wo er schon früh die Leidenschaft für das Unternehmertum für sich entdeckte. Dem Juniorenverband des Deutschen Fleischerhandwerks e.V. stand er jahrelang als Vorsitzender vor. Von der Bergwinkelstadt Schlüchtern ging es in den Vogelsberg zur Berufsausbildung als Fleischer nach Schlitz. Daran schloss sich die Ausbildung zum Fleischermeister und Betriebswirt des Handwerks an. Es folgte in Nürnberg die Ausbildung zum REFA-Experten. Im Jahr 2016 gehörte Dirk Ludwig als Teilnehmer zum ersten deutschen Lehrgang zum Fleischsommelier in Augsburg. Inzwischen lehrt Dirk Ludwig selbst an der Fachschule des Bayrischen Metzgerhandwerks in der Fuggerstadt. Seit dem Jahr 2006 ist Ludwig als Fleischermeister selbständig und führt den elterlichen Betrieb in vierter Generation. Seine Expertise besteht vor allen im Sektor der Steaks, der Fleischveredelung sowie des Grillens und Barbecue. Als Weltrekordhalter im grammgenauen Wurstabschneiden kommen jedoch auch die anderen Berufsfelder nicht zu kurz.